Diverse Tests bei Elektrosensibilität

Allergiker haben es leicht, sie reagieren entsprechend schnell auf Pollen und können auf fast alle Pollen eindeutig getestet werden. All jene die an Elektrosensibilität leiden habe es da schon schwieriger. Laut einer schweizer Studie leiden 2-5% der Bevölkerung an Elektrosensibilität. Die Schwierigkeit liegt darin, dass die Erscheinungsbilder nicht unbedingt sofort auftreten müssen und die Unpässlichkeiten auch viele andere Ursachen haben können. Bis zur eindeutigen Diagnose, die mitunter Jahre dauern kann, werden Elektrosensible oft auch als Hypochonder hingestellt. Lesen Sie mehr

Post to Twitter Post to Facebook

Was ist am Mobilfunk schädlich?

Wie schädlich ist Mobilfunk?

Wie schädlich ist Mobilfunk?

Ein neutraler Informationsabend über Mobilfunk Strahlung

Bei diesem Vortrag wird Bezug genommen unter anderem auf die Handystrahlung (SAR-Wert), insbesondere aber auf die Mobilfunkmast Strahlung (µW/m²). Das Handy kann ich abschalten oder weglegen, den Mobilfunkmast nicht!

Behandelt werden im Vortrag die Mikrowellen (Mobilfunk, WLAN, Bluetooth), die Pulsung, die Resonazfrequenz, das Gesetz von Petkau und die Myelinscheide. Messergebnisse aus der Praxis werden analysiert, weiters gibt es Link-Empfehlungen für weiterführende Infos und Tipps für gesundes Wohnen.

Der Vortrag ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.  buero@clubcomputer.at
Vortragszeit ca. 70 bis 90 Minuten.

Clubabend (mEATing) des ClubComputers
Wann: Donnerstag 21. Mai 2015  18:00 bis 21:00  Vortragsbeginn 19 Uhr
Wo: Kulturschmankerl (im Keller), Simmeringer Hauptstraße 152, 1110 Wien
Vortragender: Erwin Kaminek

Post to Twitter Post to Facebook

Salzburger Werte sollen in Brunn/Gebirge zunichte gemacht werden

Neuer Mobilfunkmast in Brunn am Gebirge geplant.

Kinderspielplatz mit sehr guten MobilfunkwertenRund um das Areal beim Sport-Club Brunn / Heugasse / Franziskanerkloster soll ein neuer Mobilfunkmast gebaut werden. Wo man sonst in der Gemeinde um Bürgerbeteiligungen sehr bemüht ist, wurden in diesem Fall die Anrainer nur sehr kurzfristig vor die Tatsache gestellt, dass in dem besagten Areal ein neuer Sendemast aufgestellt werden soll. Ebenso sprach man von einem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss. Wie sich hinterher herausstellte wurde der Beschluss nur vom Gemeindevorstand einstimmig beschlossen – ohne den restlichen Gemeinderatsmitglieder.  So die Information von Betroffenen.

Bei den Messungen vor Ort musste ich feststellen, dass in der Umgebung, insbesondere beim Kinderspielplatz optimale Werte vorhanden sind. Diese entsprechen den viel zitierten “Salzburter Werten”. Damit dies so bleiben soll, haben sich verständlicher Weise unmittelbar Betroffene zusammen getan, um den Bau des Sendemasten zu verhindern.

Post to Twitter Post to Facebook

Unser Abschiedsbrief

Liebe Kundin, lieber Kunde,

ich gehe in Pension…

und ich danke allen Kunden für das Vertrauen, welches sie mir und meinem Team entgegen gebracht haben. Meinen langjährigen Mitarbeiterinnen danke ich für das Engagement, das eine erfolgreiche Geschäftsführung erst möglich gemacht hat.

Lesen Sie mehr

Post to Twitter Post to Facebook

In Zukunft nur mehr Elektrosmog messungen / Mobilfunkmessungen

Liebe Kundinnen und Kunden,

mit 1.8.2014 haben wir auch unsere Kabelfertigung/Kabelkonfektion an einen langjährigen Geschäftspartner übergeben. Bitte wenden Sie sich für Fertigungsaufträge ab sofort an:

KSI Kabelkonfektion

KSI
Kontakt-Systeme Inter GmbH

Richard-Strauss-Straße 39
A-1230 Wien

Tel.:        01/610 96-0
Internet: http://www.ksi-wien.at
E-Mail:   ksi@ksi.at

Erwin Kaminek macht für Sie weiterhin Handystrahlungsmessungen / Elektrosmog Messungen.

Wir danken für die gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!

Ihr Team von Computerkabel Kaminek

Post to Twitter Post to Facebook

WLAN macht krank

Dass nicht nur WLAN krank macht ist nichts Neues für uns. Ein interessanter Artikel war vor kurzem in N24 zu lesen. Einen genauen Berichtdarüber finden Sie hier.

Post to Twitter Post to Facebook

Videos über Handystrahlung / Elektrosmog

Die Grenzwert Lüge der Handystrahlung bzw. der Mobilfunkmasten.

In diesem Beitrag ab Minute 19:26 bis 23:00 wird auch der Salzburger Vorsorgewert hervorgehoben und erklärt.

Ein kurzer Beitrag über Elektrohypersensibilität

Post to Twitter Post to Facebook

Die guten und bösen Strahlenfrequenzen

Wenn eine Pendeluhr in der Sekunde einmal hin und her schwingt, spricht man von einer Frequenz von einem Hertz (Hz).
Eine Musikgruppe stimmt Ihre Instrumente meist mit dem Kammerton a1 = 440 Hz miteinander ab.

Weiters kennen wir die Herzfrequenz, die Kundenfrequenz, die Resonanzfrequenz die ein Glas zerspringen lässt , die 50Hz von der 230V Spannungsversorgung aus der Steckdose oder die Sendefrequenz der Radiosender (UKW 87,5 bis 108MHz).
Lesen Sie mehr

Post to Twitter Post to Facebook

mm – Arbeit und auch noch Wasserdicht

Für uns nichts Besonderes mehr, aber für alle die glauben, Kabel löten sei ganz einfach, hier ein Beispiel.

Hier die Vorbereitung, welche Teile, in welcher Reihenfolge und in welche Richtung schauend, vor dem Löten auf das Kabel kommen.

Hier die Vorbereitung, welche Teile, in welcher Reihenfolge und in welche Richtung schauend, vor dem Löten auf das Kabel kommen.

Lesen Sie mehr

Post to Twitter Post to Facebook

Nächste Seite »